Sparvorschläge für den Bund von Bürgern

Über

Dieser Blog soll Sparvorschläge für die Bundesregierung von allen Bürgern vereinen. Wer kreative, sinnvolle Vorschläge hat, wo der Bund sparen kann, ohne sozial ungerecht zu sein, darf diese hier im Blog posten (Blog ist moderiert, dauert also ein wenig, bis der eigene Beitrag erscheint). Seid kreativ und lasst Eurem Unmut freien Lauf. Elterngeldkürzung für Hartz IV - Empfänger, die nur 400 Millionen Euro im Jahr sparen, und gleichzeitig 1 Milliarde Euro Steuergeschenk an die Hotelbranche sind sozial ungerecht und schwer vertretbar. Das geht auch anders/besser! Zeigt den Damen und Herren in Berlin, wie!

Alter: 40
 


Werbung




Blog

Verteidigung

Auch das Verteidigungsministerium soll sparen. Gut so! Doch wie? Die Truppen sollen um 40.000 Personen reduziert werden. Was das spart, ist unklar, denn einige der Menschen werden ja sehr wahrscheinlich danach erstmal zu Sozialleistungsempfängern... Unser Vorschlag: Abziehen deutscher Truppen aus Afghanistan, spart 1 Milliarde Euro im Jahr. Auch das Thema Abrüstung scheint irgendwie kein Thema mehr zu sein (im Gegenteil - bereiten wir uns eigentlich gerade auf einen größeren Krieg vor?) - immerhin könnten noch mehrere Milliarden gespart werden, wenn auf die geplante Anschaffung von neuen U-Booten und Fliegern verzichtet würde.

Alexandra am 8.6.10 10:22, kommentieren

Luftverkehrsabgabe

Eine Milliarde Euro soll durch eine ökologische Luftverkehrsabgabe zu Lasten der Fliegenden in die Kasse gespült werden. Wir empfehlen: Flugkerosin wie Benzin besteuern (bislang steuerfrei) - bringt ca. 7 Milliarden Euro im Jahr!

Alexandra am 8.6.10 09:47, kommentieren

Mehrwertsteuersatz

Der reduzierte Mehrwertsteuersatz sollte eigentlich für "lebensnotwendigen Bedarf" wie Lebensmittel gelten. Hier sind ein paar kuriose Beispiele, für welche Dinge der reduzierte Mehrwertsteuersatz auch gilt. Nicht nur im Sinne eines vereinfachten Steuersystems gehören diese Sonderfälle so schnell wie möglich abgeschafft - hier sind auch gewaltige Mehreinnahmen für den Bund drin! Mehrwertsteuersatz 7% (ursprünglich gedacht für Lebensmittel) gilt u.a. auch für: - Rennpferde - Blumen und Pflanzen - Trüffel - Skilifte - Schwimmbadbesuche - Theaterbesuch tbc

1 Kommentar Alexandra am 8.6.10 09:24, kommentieren

Sonstige Sparvorschläge

Postet Eure Sparvorschläge, die in keine andere Rubrik passen, hier (Kommentar schreiben).

Alexandra am 8.6.10 09:19, kommentieren

BND Zentrale in Berlin

1,8 Milliarden Euro kostet den Steuerzahler der Neubau der pompösen BND (Bundesnachrichtendienst)-Zentrale in Berlin, da der BND von München nach Berlin umziehen sollte. Wir meinen: völlig unnötig! Ob der BND in München, Heidelberg oder Berlin sitzt ist für dessen Arbeit unrelevant. Und selbst wenn ein Umzug für nötig befunden worden wäre - in Berlin gibt es genügend leerstehende große Gebäude, die hätten genutzt werden können.

1 Kommentar Alexandra am 8.6.10 09:18, kommentieren

Gesetzliche Krankenkassen

Derzeit gibt es etwa 166 gesetzliche Krankenkassen in Deutschland. Jede einzelne davon natürlich ausgestattet mit mindestens einem Vorstand, in der Regel mehr. Diese erhalten ein jährliches Gehalt, das den Gehältern von Spitzenmanagern in der Wirtschaft gleich kommt. Dabei haben sie nicht das normale unternehmerische Risiko wie ein herkömmlicher Selbstständiger zu tragen, sondern führen ihre Kasse wie eine Behörde. Bonuszahlungen, Sondervergünstigungen und merkwürdige Abfindungen bei Zusammenlegung einer Kasse mit einer anderen sorgen für zusätzliche Kosten, die die Allgemeinheit bezahlen muss. Das Defizit im Gesundheitshaushalt wird jährlich größer, die notwendige große Gesundheitsreform lässt noch immer auf sich warten. Wir meinen: es heißt DIE gesetzliche Krankenversicherung. Eine einzelne genügt also (mit regionalen Niederlassungen). Es sollten also alle Krankenkassen zu einer großen gesetzlichen Krankenkasse fusioniert werden. Das spart enorme Kosten, Verwaltungs-Overhead und viiiele Vorstandsgehälter (geschätzt ca. 100 Millionen Euro im Jahr nur durch wegfallene Vorstandsgehälter, angenommen 2 Vorstände pro Krankenkasse mit Jahresgehalt von 250.000 Euro).

1 Kommentar Alexandra am 8.6.10 09:17, kommentieren

Berliner Schloss

Der teure geplante Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses (kosten ca. 500 Millionen Euro) wurde im Zuge der Spardebatte verschoben (nicht aber aufgehoben!) auf mindestens 2014. Gut, aber ein Tropfen auf dem heißen Stein - genauso wie die 400 Millionen Euro durch die Einsparung des Elterngeldes bei Hartz IV- Empfängern

Alexandra am 8.6.10 09:12, kommentieren